Kanuclub Brugg
Kanuclub Brugg

Es hatte mich mega gefreut, das ich mit allen diesen jungen und auch ein wenig älteren Leuten in das Lager mitgehen konnte. Da ich sowieso gerade Ferien hatte lies ich mir dies nicht entgehen, und lies mich überraschen was alles auf mich zukommt.

Schnell wurde Stuti klar das einen Koch dabei ist, welcher uns Kanufahrer Verpflegen könnte. Auf diese Frage Antwortete ich wie aus einer Pistole geschossen ‚ Na klar kein Problem'' denn dieser Beruf macht mir echt Spass und freue mich alle Leute mit Monika zu Verpflegen. Dies war jedoch nicht alles; ich war nicht nur da, um zu Kochen, sondern auch um Kanu zu fahren.

Am besten der ganzen Woche fand ich die Sanna, obwohl ich einmal die Wassertemperatur testete. Doch auf solchen Bächen ist es von Vorteil wenn die Eskimorolle gelernt ist. Doch ich freue mich schon auf das nächste Lager. Vor allem fand ich die Umgebung sehr schön.

Doch noch etwas über den Zeltplatz, es wahren viele Möglichkeiten da um eventuell etwas Vollay zu Spielen, Ping- Pong und andere Sportarten, doch nach dem Kanu fahren wollten die meisten miteinander Plaudern, und sich vom Tag erholen. Das Wetter war die ganze Woche eigentlich nichts Spezielles, denn die Nächte durch regnete es meist jedoch es am Morgen meistens schön wurde.

Am Samstag fuhren alle miteinander. Es wurde lange gefahren weil es für Anfänger nicht sehr einfach war an einigen Stellen, darum dauerte es etwas Länger. Doch es war so weit es ist schon Sonntag geworden und es wurde Zeit um die Taschen wieder zu Packen und um die Heimreise in unsere Schweiz zu starten. Pünktlich sogar etwas früher als gedacht konnten wir Abfahren. Doch jetzt ist bei mir fertig meine Gedanken haben mich verlassen.

4.-11. Juli 2004 - Sommerlager Landeck (Ö) - Sandro Eichenberger
Home Über den KcBr Agenda Trainings Kajak Kurse Forum
Tourenberichte Photo Galerie Download Pegelstände Kanu Links Mailing Liste
Zurück
Zurück